Würzburg

Würzburger Arbeitslosentreff Seit 30 Jahren setzt sich das WAT für arbeitslose Menschen ein

"Irgendwann war ich draußen"

Archivartikel

Würzburg.Wie es ihr geht? Bei dieser Frage kommen Hannah Müller (Name geändert) die Tränen. Sie zieht ihr Taschentuch heraus, tupft die Augen. Eine Antwort erübrigt sich. Dann beginnt die 52-jährige Besucherin des Würzburger Arbeitslosentreffs (WAT) zu erzählen.

Wie anstrengend es war, drei Kinder alleine großzuziehen. Und dann die Zumutungen des Jobcenters: "Immer, wenn eine meiner Töchter

...
Sie sehen 10% der insgesamt 3945 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00