Würzburg

Flüchtlingshilfe Olga Klikau setzte sich in griechischen Camps für geflüchtete Menschen ein

Tatkraft, statt auf Tauchstation zu gehen

Archivartikel

Würzburg.Es gab Tage, da war sie 24 Stunden im Einsatz. Bis zum Abend versorgte sie Flüchtlinge im Camp der griechischen Insel Chios. Nachts zog sie Boote aus dem Meer und kümmerte sich um die Menschen, die 1000 Euro aufgebracht hatten, um über die sieben Kilometer lange Meerenge von der Türkei nach Chios zu fliehen. 54 Tage lebte und arbeitete Klikau in dem Camp. Das ist jetzt eineinhalb Jahre her.

...
Sie sehen 8% der insgesamt 5138 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00