Würzburg

Gestern auf der A3

Unfall forderte Todesopfer

Archivartikel

Rottendorf.Bei einem Unfall wurde gestern auf der A3 am Biebelrieder Kreuz ein Mensch getötet und zwei weitere schwer verletzt. Nach ersten Erkenntnissen kam es kurz nach 13 Uhr direkt an der Anschlussstelle Rottendorf in Richtung Würzburg zu einer Kollision zwischen mehreren Autos. Dabei kam, der Spurenlage nach zu urteilen, ein Audi ins Schleudern, prallte gegen die Beton-Mittelwand, danach gegen die Außenschutzplanke und blieb auf der Überholspur völlig demoliert stehen. Die A3 war während der Unfallaufnahme in Richtung Frankfurt gesperrt.