Würzburg

Jugendgruppe im Visier 14- bis 19-Jährige beschmierten unter anderem Bildstöcke und Verteilerkästen mit rassistischen Parolen

Zahlreiche rechtsmotivierte Straftaten begangen

Archivartikel

Kürnach.Nach eine Serie von zum Teil rechtsmotivierten Straftaten, überwiegend Sachbeschädigungen durch Graffiti, hat die Kriminalpolizei Würzburg mehrere Mitglieder einer Jugendgruppe als Tatverdächtige ermittelt.

Die Jugendlichen beziehungsweise Heranwachsenden stehen im dringenden Verdacht, in wechselnder Besetzung an insgesamt 16 Straftaten beteiligt gewesen zu sein.

Seit Juni kam es

...

Sie sehen 15% der insgesamt 2685 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00