Würzburg

Bayerische Forschungsstiftung Verbundprojekt FORTiTher wird gefördert / Bescheid übergeben

Zwei Millionen Euro stehen für Krebsdiagnostik zur Verfügung

Archivartikel

Würzburg.Die Bayerische Forschungsstiftung fördert mit zwei Millionen Euro das Verbundprojekt FORTiTher, das maßgeblich von der Universität und dem Universitätsklinikum Würzburg gestaltet wird. Erforscht werden neue diagnostische Verfahren bei Krebs.

Jedes Jahr erkranken in Deutschland rund 500 000 Menschen an Krebs. Die Erforschung, Diagnostik und individuelle Therapie dieser Volkskrankheit

...

Sie sehen 9% der insgesamt 4520 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00