ILMA - Ich liebe Mannheim

Dreimal zwei Karten für "Jazz im Quadrat- Hautnah" mit Emil Mangelsdorff

Ein Großer am Saxofon

Mit Emil Mangelsdorff ist eine echte Jazzgröße in Mannheim zu erleben. Der nunmehr 97-Jährige tritt mit seinem Quartett im Rahmen der Konzertserie dieser Zeitung „Jazz im Quadrat – Hautnah Exklusiv “ im Ella & Louis, dem Jazz-Club des Rosengartens, am Freitag, 7. Juni, 20 Uhr, auf.

Mannheim.Der Saxofonist ist bekannt für seinen kräftigen Alto-Ton. Der Musikjournalist Martin Kunzler bezeichnete ihn einmal als einen der „profiliertesten, vielseitigsten Solisten“ des deutschen Jazz. Bereits mit 15 Jahren spielte Mangelsdorff professionell an der Seite von Carlo Bohländer. Trotz seiner langen Karriere ließ er sich immer wieder neu inspirieren und so gelang es ihm, neue Einflüsse in seine Musik zu integrieren. Er wurde mit diversen Preisen ausgezeichnet, wie zum Beispiel dem Deutschen Schallplattenpreis 1980.

Bis Donnerstag, 14 Uhr

Grund genug, um sich das Konzert in den Kalender zu schreiben. Im Anschluss daran findet eine Gesprächsrunde statt mit der Möglichkeit, Fragen an das „Emil Mangelsdorff Quartett“ zu stellen. Karten für das Konzert sind unter Telefon 0621/1 56 83 17 erhältlich und kosten zwischen 22,90 und 38,50 Euro.

Mit etwas Glück kommt man auch umsonst zum Auftritt der Jazz-Ikone: Das „Morgen Magazin“ verlost dreimal zwei Karten. Um bei dem Gewinnspiel mitzumachen, rufen Sie bis Donnerstag, 6. Juni, 14 Uhr, die Telefonnummer 01379/88 46 18 an (die Firma Legion berechnet 0,50 Euro aus dem Festnetz der Telekom, eventuell gelten andere Preise aus dem Mobilfunknetz) und nennen Sie das Kennwort „Emil“, Ihren Namen, Ihre Adresse und Ihre Telefonnummer. nowu