ILMA - Ich liebe Mannheim

Veranstaltungstipps für Mannheim und die Region

Archivartikel

Das Wochenende steht vor der Tür. Wenn Sie noch nicht wissen, was Sie in den kommenden Tagen unternehmen wollen, finden Sie hier Veranstaltungstipps aus den Städten Mannheim, Heidelberg, Ludwigshafen und der Region. Ob Konzerte oder Sport, Veranstaltungen im Freien oder im Nachtleben – hier gibt's eine Vorschau auf unterschiedliche Events von Donnerstag, 26. Juli bis Sonntag, 28. Juli.

Freitag, 2. August:

Ketsch: 68. Backfischfest lockt zehn Tage lang an den Altrhein

Zehn Tage lang Partystimmung bei einem der größten Volksfeste der Region: Am Freitag, 2. August, wird das 68. Ketscher Backfischfest um 18 Uhr eröffnet. Bis Sonntag, 11. August, locken Bands wie „Radspitz“, Motto-Tage wie der Irische Abend mit Whisky und Fish `n` Chips oder der Pink-Tuesday mit Travestiekünstlern sowie der große Rummelplatz mit seinen Fahrgeschäften auf das Festgelände nahe dem Altrhein. Auch der namensgebende Backfisch wird selbstverständlich in sämtlichen Variationen an allen Festtagen angeboten. Weitere Infos gibt es in unserem Artikel und beim Veranstalter.   

Schwetzingen: ZAZ, Michael Patrick Kelly und Within Temptation bei „Musik im Park“

Noch drei Tage lang steht Schwetzingen im Zeichen der Popmusik. In der Konzertreihe „Musik im Park“ ist am Freitag, 2. August, 20 Uhr, Michael Patrick Kelly zu Gast und bietet eine Mischung aus Ohrwurm-Pop, intensiven Balladen und satten Rocktiteln. Symphonic-Metal mit der holländischen Band Within Temptation gibt am Samstag, 3. August, 20 Uhr, den Ton an. Und beim „Musik im Park“-Finale am Sonntag, 4. August, 20 Uhr, wirbelt der französische Weltstar Zaz über die Bühne. Für alle diese Konzerte gibt es nach Angaben der Veranstalter-Agentur Provinztour noch Karten an der Abendkasse. 

Mannheim: Sommerbühne der Alten Feuerwache startet

Eine warme Brise weht durch die Haare, sanfte Melodien streicheln die Seele – und bestenfalls hält die Hand einen kühlen Drink. Einen solchen perfekten Sommerabend machen im August Bands und Sänger mitten in Mannheim möglich. Bei freiem Eintritt unter freiem Himmel beginnt die Sommerbühne vor der Alten Feuerwache ab 1. August jeden Donnerstag bis Montag ab 20 Uhr. Eröffnet wird die Bühnenshow regelmäßig mit einer lange geheim gehaltenen Überraschung: In diesem Jahr ist das die angesagte Zwei-Mann-Band Das Lumpenpack, bestehend aus den früheren Slam-Poeten Max Kennel und Jonas Meyer. Ob Electro, Hip-Hop, Jazz oder Rock und Pop: Auf die Besucher wartet bis 26. August eine bunte Musikmischung. Bei schlechtem Wetter finden die Konzerte im Hallen-Café der Feuerwache statt.  Weitere Infos gibt es in unserem Artikel.

Oberzent: Sound Of The Forest lockt mit Von Wegen Lisbeth, Bilderbuch und Joris

Sie kommt mit einem Jahr Verspätung, aber laut Veranstalter Fitz Krings kommt sie definitiv: Die zehnte Auflage von Sound Of The Forest (SOTF). Die Jubiläumsrunde des idyllischen Festivals, das mitten im Odenwald direkt am Marbachstausee liegt, bietet am 2. August, dem ersten Festivalhaupttag, neben dem Rahmenprogramm vom Songslam bis zu Jonglage und Clownerie hochkarätigen Indie-Pop: Von Wegen Lisbeth waren schon beim Maifeld Derby einer der Hauptabräumer, dazu stehen Kat Frankie, Pabst, Fortuna Ehrenfeld auf dem Programm – sowie Blond mit den Schwestern der Kummer-Brüder von Kraftklub. Der Samstag beginnt musikalisch um 12.20 Uhr mit Sion Hill. Während sich auf der großen Waldbühne mit Joris Österreichs Electropop-Senkrechtstartern Bilderbuch und den Indie-Rockern Leoniden die Hauptattraktionen tummeln, geht es im „Unterholz“ regional zu. Am Sonntag soll das Festival so entspannt ausklingen, wie es begonnen hat. Tageskarten kosten für den 4. August 19 Euro. Letzte Karten zum Selbstausdrucken gibt es unter https://shop-of-the-forest.de (19, 45 und 79 Euro).  Weitere Infos gibt es in unserem Artikel.

Mannheim: Adler feiern „The Boys Are Back In Town“-Party in SAP Arena

Die Mannschaft der Adler Mannheim stellt sich am Freitag, 2, August, um 18.30 Uhr ihren Fans in der SAP Arena vor. Bei der traditionellen „The Boys Are Back In Town“-Party gibt es nicht nur den aktuellen Kader, sondern auch die neuen Trikots erstmals leibhaftig zu sehen.

Mannheim: Fahrradkino zeigt „Ataris Reise“ im Herzogenriedpark

Das VRN Mobile Cinema lädt am Freitag, 2. August, zur Vorstellung des Films „Isle of Dogs – Ataris Reise“ ins Herzogenriedbad. Treffpunkt ist um 19.15 Uhr am Alten Messplatz. In dem 2018 gedrehten Animationsfilm von Wes Anderson geht’s um die Suche eines 12-jährigen nach seinem Hund. Der Film ist frei ab sechs Jahren. Das mobile Kino befindet sich in zwei großen Lastenrädern samt Anhängern. Am Treffpunkt wird durch Radfahren auf der Dynamo-Rolle dann Strom für den Akku erzeugt, dann gemeinsam zum Veranstaltungsort gefahren.  Am Freitag, 2. August kann man vor Beginn der Vorstellung zudem noch schwimmen gehen. Ein Kino-Ticket kann nur am Treffpunkt für 3 Euro erworben werden. Besucher können sich vor Ort Papphocker leihen.   

Mannheim: Ferienprogramm im Technoseum startet

Auch wer in den Sommerferien nicht in die Ferne fährt, kann auf Entdeckungsreise gehen – und zwar im Technoseum. Vom 2. August bis zum 1. September bietet das Museum immer freitags bis sonntags von 10 bis 17 Uhr ein sommerliches Sonder-Programm an: Multimedia-Rallyes durchs Haus, Straßenspiele und knifflige Kettenreaktionen. Dabei dürfen die Köpfe gerne rauchen, aber niemand muss ins Schwitzen kommen, denn ein Teil der Aktivitäten findet extra in klimatisierten Räumen und auf dem schattigen Außengelände statt. Sie richten sich an Kinder ab vier Jahren ebenso wie an Jugendliche und Erwachsene. Alle Angebote sind im regulären Eintrittspreis mit inbegriffen, eine Anmeldung ist nicht nötig. 

Mannheim: Musikprojekt Süden II beim Seebühnenzauber

Das Alpenmassiv trennt nicht nur Länder, es verbindet sie auch – und verleiht ihnen eine ganz eigene regionale Identität. Niemand weiß das besser als die drei Musiker des Projekts Süden II, das am Freitag, 2. August, 20 Uhr, zu Gast beim Seebühnenzauber im Mannheimer Luisenpark ist. Werner Schmiedbauer bringt bayerisches Liedermachertum mit einem Faible für US-Folk ins Spiel. Pippo Pollina steuert italienisches Liedgut bei, bei dem süffige, einprägsame Melodien immer eine wichtige Rolle spielen. Und der Multiinstrumentalist Martin Kälberer sorgt für Weltmusik-Klänge. 

   

Samstag, 3. August:

Mannheim: Benefiz-Regenbogenfest am OEG-Citybeach feiert mit vielen Bands

Ein umfangreiches Musikprogramm gibt es am Samstag, 3. August, beim Regenbogenfest am OEG-Citybeach (Friedrichsring 48). Los geht’s um 14 Uhr, wie der ausrichtende Verein Benefiz Rhein-Neckar mitteilt. Das Spendengeld im Rahmen des Festes soll dem Kampf gegen Aids zugutekommen. Durch das Programm führt Travestiekünstlerin Dolly Dornfelder. Auf der Bühne des RNF-Action-Trucks wird das Schlager-Duo Zweisamkeit das Leben feiern, die Combo Nameless bringt „Rock pur auf die Ohren“, und das musikalische Repertoire von A Sharp Thing reicht „von selbstgeschriebenen Songs über Rockabilly bis hin zu Evergreens“. Ebenfalls auftreten werden My Dun Duggiez sowie Raffaella Belcanto und die Band Soul and Pepper. Die stimmgewaltige Belcanto sowie die Partyband Soul and Pepper waren schon bei früheren Veranstaltungen, damals noch im Schneckenhof des Schlosses, zu Gast. Weitere Infos gibt es in unserem Artikel.

Mannheim: Bands, Künstler und Kinderprogramm locken zum Sommerfest im Luisenpark

Nach dem großen Erfolg in den vergangenen Jahren gibt es im Luisenpark am Samstag, 3. August wieder ein Sommerfest mit Picknick auf der großen Wiese vor dem Pflanzenschauhaus. Beginn ist um 17.30 Uhr. Wer möchte, kann sich mit Essen aus dem eigenen Picknick-Korb versorgen oder auf das Angebot von Park-Caterer Jorgos Droukas zurückgreifen, der mediterrane Leckereien und kühle Erfrischungsgetränke anbietet. Damit eine entspannte Atmosphäre aufkommt, hat die Parkverwaltung verschiedene Bands engagiert. Für die Unterhaltung der Kinder sorgen Clown Fussili und Ronaldo mit seiner Seifenblasenshow. Außerdem gibt es Improtheater, Comedy und Walking-Acts – Künstler, die immer wieder an verschiedenen Stellen im Park auftreten. Als Eintrittspreis gelten die Tagestarife, Jahreskarteninhaber kommen kostenlos in den Park. Salsa tanzen auf der Seebühne können Besucher dann am Sonntag, 4. August ab 15 Uhr. DJ Roberto Moreno gibt die lateinamerikanischen Rhythmen vor, und die Mannheimer tanzen und auf dem Wasser mit. Weitere Infos gibt es in unserem Artikel.

Sinsheim: US-Cars fahren im Technikmuseum auf

Dröhnende V8-Motoren, leckeres BBQ und energiegeladener Rock’n’Roll – diese hochtourig-feurige Mischung erwartet die Besucher beim neunten US-Car Treffen im Technik Museum Sinsheim. Am Samstag und Sonntag, 3. und 4. August, geben sich dort auf Hochglanz polierte Chromveteranen, kraftstrotzende Muscle Car, prachtvolle Straßenkreuzer, kuriose Sonderumbauten und viele andere spektakuläre Fahrzeuge ein Stelldichein. Das ganze Wochenende musizieren die Bands NightHawk und Betty Sue & the Hot Dots. „Jessy’s Barber Girls“ verschönern Besucherhäupter, ein Tatoo-Künstler sorgt für permanenten Körperschmuck. Außerdem gibt es auch eine Händlermeile mit allem, was das US-Car-Fanherz begehrt. Der Eintritt zum Freigelände des Museums und zum Veranstaltungsareal ist frei. Das US-Car Treffen findet am Samstag von 9 bis 18 Uhr statt – beim BBQ und bei Getränken können Besucher und Teilnehmer den Tag ausklingen lassen. Am Sonntag ist die Veranstaltung von 9 bis 18 Uhr geöffnet. Weitere Infos gibt es in unserem Artikel.

Heddesheim: Rockmusik beim Sommerfest am Badesee

Zum Sommerfest mit Livemusik lädt die Gemeinde Heddesheim am Samstag, 3. August, auf das Badeseegelände, An der Fohlenweide 7, ein: Die Band Acoustic Rock Night tritt bei der fünften Ausgabe des sommerlichen Vergnügens auf. Ab 16 Uhr wird das Badeseegelände für die Veranstaltung am Abend geschlossen. Einlass für das Sommerfest ist um 18 Uhr, ein DJ sorgt für die musikalische Einstimmung. Das Konzert beginnt um 20 Uhr. Ab 22.30 Uhr steigt ein großes Feuerwerk in den Himmel. Eintrittskarten gibt es für 10 Euro im Bürgerservice des Heddesheimer Rathauses (Fritz-Kessler Platz) und am Badesee. Online (unter reservix.de) wird eine zusätzliche Systemgebühr von zwei Euro berechnet. 

Mannheim: Schauspieler Walter Sittler als Erich Kästner im Nationaltheater

Walter Sittler sagt, er wollte eigentlich nie allein auf der Bühne stehen – aber nun tut er es doch: Am Samstag, 3. August, und Sonntag, 4. August, ist der Schauspieler in einer Solorolle am Mannheimer Nationaltheater (NTM) zu sehen. Für den 66-Jährigen ist es zugleich eine Rückkehr an einen bekannten Ort: Sieben Jahre lang, von 1981 bis 1988, lebte der heutige Wahl-Stuttgarter in Mannheim und spielte am NTM. Nun schlüpft Sittler im Rahmen eines Gastspiels in die Rolle des Schriftstellers Erich Kästner. Sa, 3.8., 20 Uhr, und So, 4.8., 15 Uhr: „Als ich ein kleiner Junge war“. So, 20 Uhr: „Prost, Onkel Erich!“ Restkarten für Sonntag ab 27,90 Euro. Weitere Infos gibt es in unserem Artikel.

  

Sonntag, 4. August:

Mannheim: Jüdischen Friedhof bei Führung erkunden

Die jüdische Gemeinde gehört untrennbar zu Mannheim – und damit auch die letzte Ruhestätte jüdischer Bürger. Bei einer Führung besuchen die Teilnehmer Gräber bedeutender Persönlichkeiten der Stadtgeschichte. Sie hören von jüdischer Bestattungskultur, erfahren, wieso Blumen fehlen und Steine mitgebracht werden, oder was Kannen und Hände auf manchen Grabsteinen bedeuten. Das sind Einblicke in eine oftmals unbekannte Kultur. Start ist am Sonntag, 4. August, um 11 Uhr am Eingang Jüdischer Friedhof (beim Hauptfriedhof). Die Führung dauert etwa zwei Stunden. Teilnehmer zahlen 7 Euro. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Männliche Teilnehmer werden gebeten, eine Kopfbedeckung zu tragen.