Neue Alben

Barbara Schöneberger: „Eine Frau gibt Auskunft“

Star-Moderatorin und Ulknudel Barbara Schöneberger steht seit 2015 nicht nur für eine Frauenzeitschrift, jetzt vertont die 44-Jährige auch noch eine. Quasi. Ihr drittes Album „Eine Frau gibt Auskunft“ hört sich jedenfalls wie eine Kolumnensammlung à la „Sex In The City“ an. Die Texte handeln munter, witzig und selbstironisch allerlei Alltagsthemen („Gelb vor Neid auf die Neue vom Ex“, „Sexmuffelligkeit mit Chips genießen“ etc.) ab. Damit steht sie Ina Müller näher als Annett Louisan, allerdings singt Schöneberger nicht ganz so markant wie diese beiden. Dass das trotzdem recht authentisch und unterhaltsam klingt, spricht auch für Peter Plate und Ulf Leo Sommer. Das Rosenstolz-Produzenten-Duo hat nämlich fast alles komponiert und geschrieben. (Sony) jpk

★ ★ ★ 

Unsere Note:

3 Sterne von 6 Sternen (Mittelmäßig)

(6 Sterne - Musikmythos; 5 Sterne - Megamäßig; 4 Sterne - Muntermacher; 3 Sterne - Mittelmäßig; 2 Sterne - Mächtig mies; 1 Stern - Mama Mia)