Neue Alben

Christina Stürmer: „Überall zu Hause“

Archivartikel

Die 36-jährige Musikerin aus Linz knüpft nach zweijähriger Babypause nahtlos an ihr letztes Album „Seite an Seite“ an. Dabei macht sie den Titel „Überall zu Hause“ zum Programm. Denn so einschmeichelnd eingängig – aber auch beliebig – hat man Christina Stürmer noch nicht gehört. Ihr 08/15-Elektro-Pop klingt größtenteils belanglos und austauschbar. Dazu passen die mitten aus dem Leben gegriffenen Songtexte, die irgendwie für jeden gelten. Wer überall zu Hause ist, eckt eben auch nirgendwo an. Für Christina Stürmer wirkt dieser Schmusekurs sogar ein Stück weit authentisch. Denn ihre stärksten Momente zeigt sie bei ihren ruhigeren Songs („Du erinnerst mich“, „Jeder unserer Träume“, „Nochmal so tun“). Hier ist sie ganz bei sich. (Universal) dir

Unsere Note: 3 Sterne von 6 Sternen (Mittelmässig)