Neue Alben

Ein Popstar-Leben steht auf dem Kopf

Archivartikel

Pop: Ariana Grande präsentiert sich nach dem Massaker von Manchester als gereifte Sängerin

Auf dem Cover ihres vierten Albums „Sweetener“ steht das fast verängstigt wirkende Porträtbild von Ariana Grande auf dem Kopf. Kein Wunder, schließlich hat das Selbstmordattentat am 22. Mai 2017 auf ihr Konzert in der Manchester Arena das Leben des gerade mal 25-jährigen US-Popstars aus den Angeln gehoben. 512 verletzte und 22 tote Fans, die nur gekommen waren, um mit ihrer Musik einen tollen

...

Sie sehen 26% der insgesamt 1585 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00