Neue Alben

Esbjörn Svensson Trio: „e.s.t. live in London“

Archivartikel

2005 hat das Esbjörn Svensson Trio (e.s.t.) ein Konzert in London gegeben – drei Jahre später ist der Pianist und Bandleader Svensson bei einem Taucherunfall ums Leben gekommen. Der schwedische Jazzmusiker hat mit Dan Berglund (Bass) und Magnus Öström (Schlagzeug) Furore gemacht. Das Trio hat Jazz und Rock zu einem eigenen Stil verschmolzen. Stampfende Ostinati, gleißende Riffs und

...

Sie sehen 42% der insgesamt 939 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00