Neue Alben

Moby in Moll

Archivartikel

Pop: Das 15. Album des New Yorkers

Man kennt das Rezept noch aus dem Jahr 1999, als aus dem New Yorker Erfolgs-DJ Moby ein globaler Popstar wurde: Auf dem großartigen Album „Play“ vermischte er Blues- und uralte R&B-Zitate mit elektronischer Musik. Das war innovativ und wirkte im Gleichschritt mit dem Kollegen Fatboy Slim irgendwie schon fast hippiemäßig euphorisierend.

Die Zeiten sind offensichtlich vorbei: Auf seinem

...
Sie sehen 26% der insgesamt 1506 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00