Neue Alben

Neue Nägel im Sarg der Integration

Archivartikel

Hip-Hop: Kurdos „11ta Stock Sound 2“

Da es mit den etwas abgemilderten Texten von „Vision“ (2017) nur für Platz acht der Albumcharts reichte, verschärft der Heidelberger Kurdo auf „11ta Stock Sound“ den Ton wieder. Die unverantwortliche „Vom Flüchtling zum Täter“-Rhetorik seiner 2016 auf Rang zwei gecharteten Platte „Verbrecher aus der Wüste“ lässt der Sohn kurdischer Flüchtlinge aus dem Nordirak zwar außen vor. Aber schon im

...

Sie sehen 18% der insgesamt 2221 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema