Neue Alben

Reinhold Beckmann &Band: „Freispiel“

Fernseh-Moderator und Fußballkommentator Reinhold Beckmann kann es einfach nicht lassen: Nach der letzten Platte „Bei allem sowieso vielleicht“ hat Beckmann erneut seine Band um sich geschart und die Gitarre ausgepackt. Angenehm locker ist die Stimmung des Albums. Dabei versucht er, wie als Moderator gleichzeitig witzig, kritisch und menschlich zu klingen. Seine Stimme ist jedoch nicht so erhaben, wie es sich das Multitalent wünschen würde. In Kombination mit melancholischen Texten wirkt sie teilweise befremdlich, fast schon unfreiwillig komisch. Auch die Texte sind eher einfallslos: „Trage meinen Sonntagsanzug und warte auf den letzten Zug“. Lyrisch wäre hier mehr dringewesen, der Funke mag nicht überspringen. (Superlaut) moe

Unsere Note: 2 Sterne von 6 Sternen (Mächtig mies)

(6 Sterne - Musikmythos; 5 Sterne - Megamäßig; 4 Sterne - Muntermacher; 3 Sterne - Mittelmäßig; 2 Sterne - Mächtig mies; 1 Stern - Mama Mia)