Neue Alben

Angehört

Shawn Mendes:„Shawn Mendes“

Archivartikel

Es ist fast schon unverschämt: „Shawn Mendes“ dürfte das dritte Nummer-eins-Album seines Namensgebers in Folge sein – und der kanadische Songwriter ist immer noch ein Teenager. Das Verräumen von Platin-Auszeichnungen scheint den Sänger und Songwriter nicht daran zu hindern, weiter Hits am Fließband zu schreiben. Dazu kommt auf seinem dritten Album noch mehr Abwechslung, es gibt Rock, fragile Songwriter-Töne, verspielten Pop à la Gotye, den seit Daft Punk handelsüblichen Soft-Funk – und mit „Nervous“ eine brillante Nummer, für die sich auch Vorbild Justin Timberlake nicht schämen müsste. Dass Mendes im Falsett wie ein Junge klingt und viele Songs fast zu radiotauglich sind, muss man einem so begabten 19-Jährigen wohl zugestehen. (Island) jpk

★ ★ ★ ★

Unsere Note: 4 Sterne von 6 Sternen (Muntermacher)