Neue Alben

Angehört

Simon Lewis: "Pilot"

Von U-Bahn-Ausgängen ins Studio, aus dem Call-Center ins Radio – der österreichische Singer/Songwriter Simon Lewis hat den Sprung gewagt und angesichts seines Debüts „Pilot“ ist es gar nicht so unwahrscheinlich, dass er demnächst ganz gut von seiner Musik leben kann. Denn neben seiner rauchigen Stimme hat der Mann aus der Alpenrepublik auch ein Händchen für strukturiertes Songwriting, das dank der Mithilfe von Johannes Herbst, dem Bassisten und Keyboarder der Wiener Alternative-Band Hunger, sicher auch in internationalen Sphären bestehen kann. Der Sound erinnert stellenweise an Mumford & Sons, vielleicht hätte der Erstling zwischen Balladen und Akustik-Pop sogar etwas abwechslungsreicher ausfallen können. Doch einen Anfang hat Simon Lewis sicher gemacht.

Unsere Note: ★ ★ ★ ★

 

(Muntermacher) von 6 Sternen

(6 Sterne - Musikmythos; 5 Sterne - Megamäßig; 4 Sterne - Muntermacher; 3 Sterne - Mittelmäßig; 2 Sterne - Mächtig mies; 1 Stern - Mama Mia)