Neue Alben

The Vaccines:„Combat Sports“

Auch an den Vaccines ist die Zeit nicht spurlos vorbei gegangen, die einstigen Indie-Rocker waren zuletzt mit Synthies und Mainstream-Melodien auf dem besten Weg in die Bedeutungslosigkeit. Doch mit „Combat Sports“ besinnen sich die Briten nun auf das, was sie immer waren und sein wollten: eine Gitarrenband. Auch die Neuzugänge Tim Lanham (Keyboards) und Yoann Intonti (Drums) sorgen offenbar für frischen Wind. Zwar gibt es noch genug Songs, die auch auf einem Wombats-Album nicht auffallen würden, doch die Vaccines stellen sich zwischen 50er-Rock’n’Roll, Ramones-Attitüde und dem Versuch, dem Punkrock neue Türen zu öffnen, wieder weitaus breitbeiniger auf, als das mit Blick auf ihre jüngste Entwicklung zu erwarten war. (Sony) th

Unsere Note: 4 Sterne von 6 Sternen (Muntermacher)

(6 Sterne - Musikmythos; 5 Sterne - Megamäßig; 4 Sterne - Muntermacher; 3 Sterne - Mittelmäßig; 2 Sterne - Mächtig mies; 1 Stern - Mama Mia)