Neue Alben

Thrice: „Palms“

Archivartikel

„To Be Everywhere Is To Be Nowhere“ war 2016 das Comeback mit Knalleffekt, auf das die Thrice-Fans nach fünf langen Jahren Pause fast die Hoffnung aufgegeben hatten. Geradliniger als gewohnt, aber mit fulminanten Hits wie „Black Honey“ im Gepäck. Damit schufen sich die Post-Hardcore-Institution den Freiraum, um wieder mehr zu experimentieren. „Palms“ überrascht, „Palms“ überzeugt. „Only Us“

...

Sie sehen 50% der insgesamt 804 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00