DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR

Dienstag, 21.02.2017

Suchformular
 
 
Feudenheim Friedrichsfeld Innenstadt / Jungbusch Innenstadt / Jungbusch Käfertal Lindenhof Neckarau Neckarstadt Ost / Wohlgelegen / Herzogenried Neckarstadt Ost / Wohlgelegen / Herzogenried Neckarstadt Ost / Wohlgelegen / Herzogenried Neckarstadt West Neuostheim / Neuhermsheim Neuostheim / Neuhermsheim Oststadt / Schwetzingerstadt Oststadt / Schwetzingerstadt Rheinau / Hochstätt Sandhofen Schönau Seckenheim Vogelstang Waldhof / Gartenstadt / Luzenberg Waldhof / Gartenstadt / Luzenberg Waldhof / Gartenstadt / Luzenberg Wallstadt

Leserbriefe zum Lokalausgabe Mannheim des "Mannheimer Morgen"

Lesen Sie hier Reaktionen der Leser auf Berichte und Kommentare der Mannheimer Lokalredaktion. Sie sind herzlich eingeladen, die Ansichten zu kommentieren oder auch eine Reaktion per E-Mail zuzusenden:

Leserbriefe Mannheim

Gelbe Tonne ist sehr sinnvoll

Zum Artikel "Gelbe Tonne: Bürger schimpfen, Betreiber loben sich selbst" vom 2. Februar: Wir sind, mit einigen wenigen Bürgern, der Meinung, dass diese neue Form der Abfallentsorgung mit der Gelben Tonne sehr sinnvoll ist - auch wenn sie in einigen Teilen noch Schwächen aufweist. Aber es ist doch… [mehr]

Leserbriefe Mannheim

Mit Steuern die Richtung steuern

Zum Kommentar "Opfer des Systems" vom 9. Februar: Es ist geradezu lächerlich, wie die Medien ihre soziale Verantwortung verstehen. Im Zusammenhang mit dem Thema Altersarmut wird ein "System" angeführt, das diese Armut verursache. Das soll wohl so klingen, als handele es sich dabei um eine Art… [mehr]

Leserbriefe Mannheim

Handelspolitik muss sozial werden

Zum Kommentar "Afrika am Drücker" vom 26. Januar: Wenn wir Fluchtgründe beseitigen wollen, um den Zustrom von Flüchtlingen aus Afrika zu verringern, müssen wir keine "Grenzen besser schützen oder gar dicht machen". Der Kommentator des "MM" würde wohl den Bau einer Mauer à la Trump befürworten, wenn… [mehr]

Leserbriefe Mannheim

Demokratie schützen

Zum Leserbrief "Kritiker werden vorverurteilt statt ernst genommen" vom 7. Februar: Putin, ein Freund unseres Deutschlands? Es werden immer die gleichen Buhmänner durchs Dorf getrieben, sei es Putin, sei es die AfD. Man schaue sich auf Facebook die deutschsprachigen russischen Propagandaseiten… [mehr]

Leserbriefe Mannheim

Schreiben, wenn was stört

Zum Artikel "Leserbriefe - ein Rekord" vom 21. Januar: Ich schreibe nur, wenn mich was stört und hoffe, dass man mich auch hört, liest und sich Gedanken macht - nicht jedoch über alles lacht! Wenn wir die Lage übersehen, finden wir manches nicht mehr schön. Auch manchmal haben wir vergessen: Wir… [mehr]

Leserbriefe Mannheim

Fuest hat sich gewandelt

Zum Leserbrief "Fuest-Aussagen fehlt die historische Bestätigung" vom 7.  Februar: Bravo, einen ausgezeichneten Leserbrief haben Sie da veröffentlicht, dem ich mich uneingeschränkt anschließen kann. Herr Fuest hat sich gewaltig gewandelt, seit er in München tätig ist. Im Gegensatz zu dem europäisch… [mehr]

Leserbriefe Mannheim

„Gemästet wie ein Hausschwein“

Zum Artikel: "Wildschweine werden zur Plage" vom 2.2.: Norbert Happ, der bekannteste Wildschweinkenner Deutschlands, selbst Jäger, ist überzeugt: Die Nachwuchsschwemme ist hausgemacht! Denn für die explosionsartige Vermehrung der Wildschweine seien die Jäger selbst verantwortlich: "Ungeordnete… [mehr]

Leserbriefe Mannheim

Schade um 600 000 Euro Steuergeld

Zum Artikel "Wohnmobile ab heute in Neuostheim willkommen" vom 13.2.: Die Stadtverwaltung setzt große Hoffnungen in den Reisemobil-Stellplatz trotz ungünstigster Voraussetzungen für diese Touristengruppe. Die denkbar ungünstige Lage am Rande des Gewerbegebietes, Fehlanzeige hinsichtlich… [mehr]

Leserbriefe Mannheim

Konzept und Neubau begeistern

Zum Leserbrief "Wir wollen kein Zu-Tode-Erklären" vom 1. Februar: Ich bin begeistert vom Neubau der Mannheimer Kunsthalle und von dem neuen Konzept von Frau Dr. Lorenz. Der geschätzte Herr Dr. Kronjäger möchte, aus der Sicht des Kunsthistorikers vielleicht verständlich, kunsthistorische Kontexte im… [mehr]

Leserbriefe Mannheim

Revisionistisch und engstirnig

Zum Artikel "Was sollte uns heilig bleiben?" vom 28. Januar: Die (kürzlich wiedervereinigte) AFD-Fraktion im baden-württembergischen Landtag fordert, "die Gelder für die NS-Gedenkstätte Gurs im Südwesten Frankreichs auszusetzen" (Zitat ihres Internetauftritts unter www.afd-fraktion-bw.de), und… [mehr]

Leserbriefe Mannheim

Dogma der Unfehlbarkeit erst nach Luthers Zeit

Zum Artikel "Zweifel an der Unfehlbarkeit des Papstes" vom 1. Februar: Im oben genannten Artikel schreibt Herr Ragge, dass schon Luther am Dogma der Unfehlbarkeit des Papstes gezweifelt hätte: Dieses Dogma, Glaubenssatz, gab es zur Zeit von Martin Luther noch gar nicht! Dieses Dogma wurde auf dem… [mehr]

Leserbriefe Mannheim

Verkehr braucht faire Lösung

Zum Thema Plankenumbau: Ich begrüße die Planken-Erneuerung trotz der starken Einschränkungen während der Bauphase. Nicht nur Mannheim, sondern die gesamte Region wird dadurch aufgewertet werden. Ich möchte aber auf ein massives Verkehrsproblem aufmerksam machen, das durch den Umleitungsverkehr der… [mehr]

Leserbriefe Mannheim

Text spricht aus der Seele

Zur Debatte "Ist Deutschland noch zu retten, Frau Marini´c?" vom 21. Januar: Der Beitrag von Frau Marini´c in der Wochenende-Beilage vom 21. Januar ist ausgezeichnet und Frau Marini´c spricht mir damit aus der Seele. Es müssten noch viel mehr solcher Artikel geschrieben und veröffentlicht werden… [mehr]

Leserbriefe Mannheim

Ruheoase Herschelbad erhalten

Zum Artikel "Herschelbad-Studie wird vorgestellt" vom 14. Januar: Beim regelmäßigen Schwimmen im Herschelbad habe ich erfahren, dass es angedacht ist, dieses Schwimmbad in ein Spaßbad umzubauen! Dies wäre das Ende eines ruhigen und erholsamen Schwimmens, gerade der älteren Generationen. Wir… [mehr]

Leserbriefe Mannheim

Aggressive Werbesprache

Zum Hintergrundbeitrag "Terror prägt auch die Sprache" vom 21. Januar: Wie wichtig sind Beiträge dieser Art? Thomas Groß hat den "Sprachterror" treffend und informativ besprochen. Ein Gesichtspunkt aber gehört meiner Meinung nach unbedingt dazu, wenn man an unsere Kinder/Jugendlichen denkt, denen… [mehr]

Leserbriefe Mannheim

Autofahrer bestrafen?

Zum Thema Autoaufbrüche: Täglich versorgt uns der "Mannheimer Morgen" mit Meldungen wegen Autoaufbrüchen. Ist es nicht schade um den Druck der Zeitung bei dem man lesen muss, dass Autofahrer ihre Wertsachen auf dem Beifahrersitz, Rücksitz oder Fußraum zum Diebstahl deponieren. Zahlen das die… [mehr]

Leserbriefe Mannheim

Fuest-Aussagen fehlt die historische Bestätigung

Zum Interview mit Clemens Fuest "Durch Handel ist die weltweite Armut zurückgegangen" vom 17. Januar: Herrn Fuests Plädoyer für Freihandel entbehrt jeglicher historischer Bestätigung. Wenn Herr Fuest von "unserem Wohlstand" spricht, wessen Wohlstand meint er? Denkt er dabei an die Rentner, die auf… [mehr]

Leserbriefe Mannheim

Gottessuche im Weltall

Zum Artikel "Auf Gottessuche im Weltall" vom 7. Januar: Stephen Hawking hat gezeigt, dass das Universum einen Anfang haben muss, den Urknall, und dass erst mit dem Urknall auch die "Zeit" in unsere Welt gekommen ist. Infolgedessen gibt es vor dem Beginn des Universums, also vor dem Urknall, einen… [mehr]

Leserbriefe Mannheim

Gesundheit der Tiere wird für den Profit vernachlässigt

Zum Artikel "Agile Echsen für Einsteiger" vom 31. Januar: Mit ihrem Artikel "Agile Echsen für Einsteiger" will die Autorin, Frau Maurer, offenbar um das Interesse der Leser/innen werben, sich mit der Anschaffung und Haltung von Reptilien zu beschäftigen. Was sich auf den ersten Blick völlig harmlos… [mehr]

Leserbriefe Mannheim

Kritiker werden vorverurteilt statt ernst genommen

Zum Kommentar "Kluge Entscheidung" von Walter Serif vom 18. Januar: Mir ist das Wort Islamophobie aufgefallen. Phobie bedeutet ja Angst. Wer sich kritisch mit dem Islam auseinandersetzt, hat also eine Phobie. Wer nichts gegen homosexuelle Paare hat, aber sich daran stört, dass diese Kinder… [mehr]

Leserbriefe Mannheim

Erinnerung wach halten

Zum Artikel "Wir müssen wissen, was damals passiert ist" vom 27. Januar: Es ist wichtig, dass die Erinnerung an solch ein Geschehnis wach gehalten wird, damit so etwas nie wieder geschieht. Was allerdings außerordentlich sonderbar und für mich ausgesprochen unverständlich ist, ist, dass in diesem… [mehr]

Leserbriefe Mannheim

Preise für Tüten unnütz

Zum Thema Plastikmüll: Umweltschutz ist laut Stabilitäts- und Wachstumsgesetz eines der von der Bundesrepublik zu verfolgenden politischen und wirtschaftlichen Ziele. Die Frage ist aber nun, ob man mit Preisen auf Plastiktüten dem angestrebten Ziel tatsächlich näher kommt. Ich sage "Nein". Und das… [mehr]

Leserbriefe Mannheim

Mit Gelber Tonne mehr Probleme

Zum Leserbrief "Gute Wertstofftonne" vom 23. Januar: Der Gelbe Sack war ein Ärgernis: Weil er aus so dünner Folie hergestellt war, zerriss er oft schon, wenn man ihn von der Rolle abnehmen wollte. Scharfe Kanten von Verpackungen löcherten ihn, und wenn er dann schließlich gefüllt auf der Straße zum… [mehr]

Leserbriefe Mannheim

Gespaltene Neckarstadt-West

Zum Artikel "Mein Eindruck: Neckarstadt-West besser meiden" vom 17. Januar: Sind sich Journalisten wie Frau Tekkal ihrer Verantwortung für die Menschen, die in als "No-Go-Area" angeprangerten Stadtteilen leben, bewusst? Durch die häufige negative Berichterstattung über diesen lebendigen Stadtteil… [mehr]

Leserbriefe Mannheim

Noch immer verärgert wegen damals?

Zum Kommentar "Eine gute Lösung" von Peter W. Ragge vom 23. Januar: Ihr Kommentar zur Reiss-Engelhorn-Museen-Erweiterung eröffnet mit einem positiven "Ende gut, alles gut". Sie scheinen sich aber offensichtlich aufgrund ihrer Wortwahl - und trotz der langen Zeit - immer noch über die damalige… [mehr]

Leserbriefe Mannheim

Heute dürfen sich Reparaturen nicht rechnen

Zum Artikel "Minister will längere Gewährleistung" vom 3. Januar: Schon der Ansatz zeugt von geringem Sachverstand. Nicht Händler, sondern ausschließlich die Industrie, sprich Hersteller, können eine längere Gewährleistung zusichern. Der Händler kann Garantien bestenfalls weiterreichen. Beides ist… [mehr]

Leserbriefe Mannheim

Intensität bemerkenswert

Zum Artikel "Nahrung für Körper und Seele" vom 7. Januar: Zur Zeit läuft ja wieder die Aktion "Vesperkirche" in Konkordien. Es ist schon bemerkenwert, mit welcher Intensität sich die Frauen Ilka Sobottke, Anne Ressel und Inge Schmidt dieser Herausforderung stellen. Ebenso der unermüdliche Einsatz… [mehr]

Leserbriefe Mannheim

Schlecht geschlafen

Zum "Übrigens" vom 25. Januar: "Übrigens ... leben Fußgänger und Jogger mitunter sehr gefährlich" meint Lothar Zuther und bedient auch noch den Begriff "Kampfradler", um seiner schlechten Meinung über Radfahrer Ausdruck zu verleihen. Auch die weiteren Ausführungen in "Übrigens" sind offensichtlich… [mehr]

Leserbriefe Mannheim

Auf Jäger eingedroschen

Zum Leserbrief "Jagd ist Barbarei" von Petra Gerner vom 27. Dezember: In dem Leserbrief wird von Frau Gerner pauschal auf die 400 000 Jäger in Deutschland in einer Art und Weise eingedroschen, die ich als deutlich beleidigend und ehrverletzend bezeichnen würde. Nur die Redaktion des "Mannheimer… [mehr]

Leserbriefe Mannheim

Pendelbahn zwischen Wasserturm und Paradeplatz

Zum Artikel "Stadt will kleinteilig bauen - und immer gut informieren" vom 18. Januar: Bei aller Freude darüber, dass diese inzwischen hässlich gewordene Einkaufsmeile eine Frischzellenkur erfahren wird, erfüllt mich eine Tatsache mit Traurigkeit. Mich befallen massiv das Gefühl und die Gewissheit… [mehr]

 
 
TICKER

Das Wetter in der Metropolregion

Mannheim - Prognose für 3 Uhr

10°

Das Wetter am 21.2.2017 in Mannheim: bedeckt
MIN. 8°
MAX. 13°
 

 

 
 

Kontakt zur Lokalredaktion

Die Lokalredaktion erreichen Sie unter folgenden Telefonnummern:

 
Sekretariat  
Frau Roy 0621/392 13 18
Frau Syring 0621/392 13 19
Fax 0621/392 16 67
Redakteure Stadtteilseiten  
Mitte: Frau Philipp 0621/392 16 30
Süd: Frau Maisch-Straub 0621/392 13 40
Ost: Herr Jansch 0621/392 13 47
Nord: Frau Baumgartner/Herr Busch 0621/392 13 17 / -1316
 

Schreiben Sie uns eine E-Mail!

Themen des Tages Newsletter

Die "Morgenweb"-Redaktion hält Sie mit den Themen des Tages auf dem Laufenden - am Arbeitsplatz, zu Hause oder im Urlaub. Geben Sie einfach Ihre E-Mail-Adresse ein:

Weitere Newsletter

Landgericht Mannheim

Haftstrafen für drei Parkhaus-Räuber

Erst waren es nur geknackte Ticketautomaten, später dann ein Raubüberfall auf die Zentrale der Mannheimer Parkhausbetriebe: Ein 36-Jähriger und zwei Mittäter sind zu Haftstrafen wegen der Überfälle verurteilt worden. [mehr]

 

DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR