1. FCK

Fußball Früherer FCK-Kapitän hatte psychische Probleme

Amedicks Geständnis

Archivartikel

Frankfurt/Kaiserslautern.Der frühere Bundesliga-Profi Martin Amedick hat sich ähnlich wie Per Mertesacker über die mentalen Probleme in seiner Karriere geäußert. In tiefen depressiven Phasen sei er immer panisch geworden, je näher der Anpfiff einer Partie rückte. „Immer wieder lief in meinem Kopf ab: ,Du kannst in diesem Zustand keinesfalls spielen’. Am Vorabend war der Gedanke da, im Hotel morgens. Erst als das Spiel

...

Sie sehen 30% der insgesamt 1336 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00