1. FCK

Fast 50 000 Zuschauer beim „Retterspiel“ auf dem Betzenberg

Archivartikel

Kaiserslautern.Eine turbulente Saison ist für den Fußball-Drittligisten 1. FC Kaiserslautern am Montagabend mit einem Höhepunkt zu Ende gegangen. Im sogenannten „Retterspiel“ gegen den frisch gekürten Double-Sieger FC Bayern München wehte ein Hauch von Bundesliga-Atmosphäre durch das erstmals seit 2015 mit 48 500 Zuschauern ausverkaufte Fritz-Walter-Stadion.

Gegen eine mit Stammspielern ergänzte

...

Sie sehen 57% der insgesamt 680 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00