1. FCK

Fußball Trainer Kurz "will was mitnehmen", Sahan spricht gar von drei Punkten

FCK traut sich in Dortmund etwas zu

Archivartikel

Kaiserslautern.Keine Angst vor großen Tieren: Mit viel Selbstvertrauen geht der abstiegsbedrohte 1. FC Kaiserslautern am Sonntag in der Fußball-Bundesliga ins Auswärtsspiel beim deutschen Meister Borussia Dortmund. "Wir wollen da was mitnehmen", sagte FCK-Trainer Marco Kurz gestern, während Mittelfeldspieler Olcay Sahan noch deutlicher wird: "Wir wollen in Dortmund drei Punkte holen."

Die Lauterer

...
Sie sehen 21% der insgesamt 1930 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00