1. FCK

Fußball Trainer Kurz "will was mitnehmen", Sahan spricht gar von drei Punkten

FCK traut sich in Dortmund etwas zu

Archivartikel

Kaiserslautern.Keine Angst vor großen Tieren: Mit viel Selbstvertrauen geht der abstiegsbedrohte 1. FC Kaiserslautern am Sonntag in der Fußball-Bundesliga ins Auswärtsspiel beim deutschen Meister Borussia Dortmund. "Wir wollen da was mitnehmen", sagte FCK-Trainer Marco Kurz gestern, während Mittelfeldspieler Olcay Sahan noch deutlicher wird: "Wir wollen in Dortmund drei Punkte holen."

Die Lauterer

...
Sie sehen 21% der insgesamt 1930 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00