1. FCK

Fußball Kaiserslautern steckt im Niemandsland fest

Frontzeck braucht einen Sieg

Archivartikel

Kaiserslautern.Trainer Michael Frontzeck (Bild) steht beim Fußball-Drittligisten 1. FC Kaiserslautern immer mehr unter Druck. Nur ein Sieg bei der SpVgg Unterhaching am Freitagabend (19 Uhr) dürfte dem 54-Jährigen nach der jüngsten Misere noch seinen Posten retten. Nach nur einem Punkt aus den vergangenen drei Spielen und zwölf Punkten Rückstand auf die Tabellenspitze wird die Krise beim ambitionierten

...

Sie sehen 27% der insgesamt 1474 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00