1. FCK

1. FC Kaiserslautern

Geldwäsche und Veruntreuung: Lautern-Investor Becca muss vor Gericht

Archivartikel

Luxemburg/Kaiserslautern.Der luxemburgische Bauunternehmer und Investor beim 1. FC Kaiserslautern Flavio Becca muss sich voraussichtlich Anfang 2020 vor einem Gericht des Großherzogtums verantworten. Ihm werden Geldwäsche und Veruntreuung von Firmengeldern vorgeworfen. Dies teilte eine Justizsprecherin am Mittwoch mit. Zuvor hatte der luxemburgische Kassationsgerichtshof zwei Beschwerden gegen das kommende

...

Sie sehen 23% der insgesamt 1753 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema