1. FCK

Fußball Trainer des 1. FC Kaiserslautern muss nach 1:6-Blamage wohl gehen

Hildmanns Rauswurf eine Frage der Zeit

Archivartikel

Kaiserslautern/Meppen.Die Krise des Fußball-Drittligisten 1. FC Kaiserslautern hat nach einem blamablen Auftritt beim SV Meppen einen neuen Tiefpunkt erreicht. Die Pfälzer kassierten am Samstag eine 1:6 (1:3)-Schlappe im Emsland. Der bereits angezählte FCK-Trainer Sascha Hildmann zeigte sich ratlos. „Man kann nicht alles erklären. Ich kann mich bei den Fans nur entschuldigen, das haben sie nicht verdient“, sagte

...

Sie sehen 19% der insgesamt 2119 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00