1899 Hoffenheim

Porträt Wie der einstige Praktikant Benjamin Glück zum Spielanalysten der TSG 1899 Hoffenheim wurde – und zum engsten und wichtigsten Vertrauten des Star-Trainers

Der Kopf hinter Nagelsmanns Matchplan

Archivartikel

Zuzenhausen.Den Anruf, der sein Leben verändern wird, erhält Benjamin Glück, als er gerade seine Weltreise plant. Es ist der Anruf, von dem alle Fußballbegeisterten träumen. Das Examen hat der 26-Jährige seit ein paar Tagen in der Tasche, die Laufbahn als Sport- und Mathe-Lehrer vor Augen, vorher will er sich noch etwas gönnen. Da ruft im Jahr 2012 ein gewisser Alexander Rosen an, seinerzeit Leiter der

...

Sie sehen 9% der insgesamt 4821 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00