1899 Hoffenheim

Fußball Torjäger Mark Uth wechselt im Sommer ablösefrei von der TSG Hoffenheim zu Schalke 04 und erhält dort einen Vier-Jahres-Vertrag

Der nächste schmerzhafte Abgang

Archivartikel

Zuzenhausen.Wechselgedanken hatte Mark Uth schon länger im Kopf. Der Sprung in die englische Premier League oder eine Rückkehr zu seinem Heimatclub 1. FC Köln reizten den Stürmer der TSG Hoffenheim bereits im Sommer, doch der Fußball-Bundesligist aus dem Kraichgau ließ einen Transfer des Sportwagen-Liebhabers zu diesem Zeitpunkt nicht zu – und verzichtete auf eine hohe Ablösesumme. Jetzt steht fest, dass

...
Sie sehen 13% der insgesamt 3191 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema