1899 Hoffenheim

Fußball Bei der TSG Hoffenheim gibt es nach dem 1:1 beim starken Aufsteiger SC Freiburg gemischte Gefühle

Ein bisschen Kopfweh

Archivartikel

Freiburg/Zuzenhausen.TSG-Stürmer Andrej Kramaric präsentierte sich in der 60. Minute als Fußball-Künstler. Sein sehenswerter Schlenzer von der linken Strafraumecke war der Glanzpunkt im badischen Bundesliga-Duell zwischen dem SC Freiburg und Hoffenheim (1:1). Der kroatische Nationalspieler glich die Breisgauer Führung durch Maximilian Philipp aus, der im Elfmeternachschuss (56.) erfolgreich war - für mehr reichte

...
Sie sehen 14% der insgesamt 2884 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema