1899 Hoffenheim

Fußball Steven Zuber hat sich mit viel Einsatz in die Startelf der TSG Hoffenheim zurückgekämpft – und beim 1:1 gegen Schalke 04 mit einem Lattenschuss Pech

Ein Mann der leisen Töne

Archivartikel

Sinsheim.Plötzlich ist er wieder da: Steven Zuber. Der Schweizer spielte beim 1:1 der TSG Hoffenheim gegen den FC Schalke 04 zum zweiten Mal in Folge von Beginn an. Schon gegen Donezk stand er in der Startelf. „Nach der Leistung in der ersten Halbzeit hätten wir den Sieg verdient gehabt, in der zweiten Hälfte war es ein offenes Spiel“, sagte der erste WM-Torschütze in der Geschichte der Kraichgauer.

...

Sie sehen 11% der insgesamt 3789 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema