1899 Hoffenheim

Fußball

Kramaric-Operation in Kroatien

Archivartikel

Walldorf.Die TSG 1899 Hoffenheim muss noch länger auf den kroatischen WM-Zweiten Andrej Kramaric verzichten. Der Stammspieler werde sich aufgrund seiner Knieprobleme in seiner Heimat operieren lassen, teilte der Fußball-Bundesligist am Montag mit. Wie lange der Stürmer nach der Arthroskopie ausfällt, gab die TSG nicht bekannt. Hoffenheim war mit einem 0:1 bei Eintracht Frankfurt und einem 3:2 gegen Werder Bremen in die Saison gestartet – und ist am Samstag bei Bayer Leverkusen zu Gast.

Der Torjäger ist seit Juli nicht mehr im Training, kann wegen Schmerzen im rechten Knie nur ein leichtes Lauf- und Radfahrprogramm machen. Die Operation in Zagreb soll laut „Bild“ Aufschluss darüber geben, was genau bei Kramaric die Schmerzen verursacht. Die bisherige Vermutung: das Plicasyndrom. Dabei handelt es sich um eine störende Schleimhautfalte. dpa

Zum Thema