1899 Hoffenheim

Fußball Vierter Neuzugang für 1899 Hoffenheim

TSG holt Grifo zurück

Zuzenhausen.Vincenzo Grifo (Bild) spielt in der neuen Saison wieder für die TSG Hoffenheim. Der Offensivakteur, der bereits zwischen 2012 und 2014 im Kraichgau am Ball war, kommt vom Bundesliga-Rivalen Borussia Mönchengladbach und unterschrieb einen Vierjahresvertrag. Die Ablöse dürfte im hohen einstelligen Millionenbereich liegen, da Grifos Kontrakt am Niederrhein noch bis 2021 datiert war. Der 25-jährige Pforzheimer kam in der vergangenen Runde 17 Mal für Gladbach zum Einsatz, nachdem der Club ihn im Sommer 2017 dank einer Ausstiegsklausel für sechs Millionen Euro vom SC Freiburg geholt hatte.

„Über die technischen Qualitäten, den Spielwitz und die herausragende Schussstärke von Vince braucht man nicht mehr viele Worte zu verlieren“, lobte Manager Alexander Rosen den vierten Neuzugang des Champions-League-Starters. Rosen ist überzeugt davon, dass Grifo nach einer nicht optimalen Saison „als flexibel einsetzbarer Offensiv-Spezialist, verlässlicher Vorbereiter und effektiver Standardschütze wichtige Komponenten in unseren Kader einbringen wird“.

Grifo erklärte: „Es fühlt sich ein bisschen wie nach Hause kommen an. Der Club hat seit meinem Abschied noch einmal eine starke Entwicklung hingelegt.“