1899 Hoffenheim

Fußball Die TSG Hoffenheim braucht im Heimspiel gegen den 1. FC Köln dringend ein Erfolgserlebnis / Torjäger Kramaric fehlt weiter

TSG-Trainer Schreuder: „Nur schöner Fußball reicht nicht“

Archivartikel

Zuzenhausen.Bei seinem bisher einzigen Bundesliga-Duell mit Markus Gisdol war Alfred Schreuder noch Co-Trainer von Julian Nagelsmann. 3:0 gewann der Hamburger SV damals im November 2017 gegen die TSG Hoffenheim, Verteidiger Kevin Akpoguma unterlief ein frühes Eigentor. Diesmal will Schreuder als Chefcoach der Kraichgauer das Kräftemessen mit Gisdols aktuellem Arbeitgeber, dem 1. FC Köln, unbedingt

...

Sie sehen 15% der insgesamt 2701 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema