Adler Mannheim

Eishockey Mannheim schlägt tapfere Augsburger Panther mit 2:1 / Der neue Verteidiger Carlo Colaiacovo kommt heute an

Adam erlöst Adler in der Verlängerung

Archivartikel

Mannheim.35 Schüsse, aber nur zwei Tore: Trotz drückender Überlegenheit haben sich die Mannheimer Adler gegen die Augsburger Panther mit zwei Zählern zufriedengeben müssen. Mit dem 2:1 (1:1, 0:0, 0:0, 1:0) nach Verlängerung baute das Team von Trainer Sean Simpson aber seine Siegesserie aus. Aus den vergangenen vier Partien holten die Blau-Weiß-Roten elf von zwölf möglichen Punkten, damit schoben sie

...
Sie sehen 10% der insgesamt 4129 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema