Adler Mannheim

Eishockey Spitzenreiter Mannheim verliert in Ingolstadt mit 3:4 nach Verlängerung / Erste Niederlage nach neun Siegen in Folge

Adler geben 3:0-Führung aus der Hand

Archivartikel

Ingolstadt.Die beeindruckende Serie der Mannheimer Adler ist gerissen. Nach neun Siegen in Folge hat die Mannschaft von Trainer Pavel Gross beim ERC Ingolstadt mit 3:4 (0:2, 3:1, 0:0, 1:0) nach Verlängerung verloren – und das nach einer 3:0-Führung. Stürmer Markus Eisenschmid redete gar nicht um den heißen Brei herum. „Wir waren die klar bessere Mannschaft, aber wir haben den Fokus verloren. Immerhin

...

Sie sehen 11% der insgesamt 3735 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema