Adler Mannheim

Adler gewinnen zum Saisonauftakt in Nürnberg

Nürnberg.Mit einem 4:1-Sieg sind die Adler Mannheim bei den Nürnberg Ice Tigers in die DEL-Saison 2019/20 gestartet. Genau 140 Tage nach dem Gewinn der deutschen Meisterschaft und fünf Tage nach der vorzeitigen Qualifikation für das Achtelfinale der Champions Hockey League war am Freitagabend wieder Ligabetrieb für das Team von Trainer Pavel Gross angesagt.

Der 17-jährige Youngster Tim Stützle brachte die Adler nach Vorarbeit von Tommi Huhtala in der vierten Spielminute in Führung. Danach zeigten sich die Ice Tigers jedoch bissiger und kamen in Überzahl zum verdienten Ausgleich durch Christopher Brown (12.).

Im Mittelabschnitt entwickelte sich ein spannendes Auftaktspiel mit Chancen und jeweils einer Strafe auf beiden Seiten. Die Adler nutzen dabei ihr Powerplay eiskalt und gingen durch David Wolf (28.) wieder in Führung. Auch im Schlussabschnitt demonstrierten die Kurpfälzer ihre Powerplay-Qualitäten, als Mark Katic in der 42. Spielminute auf 3:1 erhöhte. Ben Smith setze dann 42 Sekunden vor Ende noch einen drauf und traf ins leere Tor.

Am Sonntag (17 Uhr) empfangen die Adler zu Hause in der SAP Arena die Kölner Haie.

Zum Thema