Adler Mannheim

Eishockey Tabellenführer Mannheim kassiert bei den Wild Wings eine 0:4-Niederlage und bleibt erstmals in dieser Saison ohne Tor

Adler lassen sich von Schwenningen düpieren

Archivartikel

Schwenningen.Tabellenführer Adler Mannheim hat bei Schlusslicht Schwenninger Wild Wings eine herbe 0:4 (0:0, 0:3, 0:1)-Klatsche einstecken müssen. Es war erst die zweite Nullnummer in dieser Saison für die Mannschaft von Trainer Pavel Gross. „Wir haben nicht genug Verkehr vor dem gegnerischen Tor gemacht und zu wenige Abpraller kreiert. Schwenningen hat uns überrannt“, ärgerte sich Adler-Stürmer Tommi

...

Sie sehen 14% der insgesamt 2897 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema