Adler Mannheim

Adler Mannheim

Adler lassen Soramies gehen

Mannheim.Samuel Soramies hat sich in den Notizblock von Toni Söderholm gespielt. Der Eishockey-Bundestrainer berief den Stürmer in den Perspektivkader, der Ende vergangener Woche zwei knappe Niederlagen gegen die Schweiz (2:4/1:2 nach Penaltyschießen) kassierte, dabei aber couragierte Leistungen zeigte.

Der 21-Jährige stammt aus dem Nachwuchs der Adler, absolvierte in dieser Saison Einsätze in der DEL – wird Mannheim am Saisonende aber verlassen: der Stürmer hat einen Vertrag beim Ligakonkurrenten ERC Ingolstadt unterschrieben.

In Mannheim durchlief der gebürtige Heidelberger alle Nachwuchsstationen und führte die Jungadler als Kapitän aufs Eis. Bislang kam der 21-Jährige in dieser Saison 20 Mal bei den Adlern zum Einsatz und erzielte im Dezember ausgerechnet gegen seinen künftigen Club sein erstes DEL-Tor. Dem Vernehmen nach soll sich Ingolstadt – und vor allem Sportdirektor Larry Mitchell – intensiv um Soramies bemüht haben.