Adler Mannheim

Adler mit Auftaktsieg gegen Nürnberg

Archivartikel

Mannheim.Die Adler Mannheim haben ihr Auftaktspiel in der neuen DEL-Saison mit 5:1 (3:0; 1:1; 1:0) gewonnen. Nach knapp 15 Spielminuten, in denen vor allem den Gästen aus Nürnberg die mangelnde Routine anzusehen war, münzten die Adler ihre Überlegenheit in Treffer um schossen durch Tommi Huhtala (15.), Matthias Plachta (16.) und Björn Krupp (18.) eine 3:0-Führung heraus.

Im Mittelabschnitt zeigten sich die Adler deutlich überlegen. Ben Smith baute die Führung im Powerplay weiter aus (25.). Sein erster Treffer als neuer Adler-Kapitän. Auch das nächste Tor war quasi „Made in Mannheim“ - durch zwei an die Ice Tigers ausgeliehene Jungadler: John Broda traf in der 36. Spielminute nach Vorarbeit von Moritz Elias. Im Schlussabschnitt stellte David Wolf mit seinem Treffer in der 45. Spielminute den Schlussstand her.

Das nächste Spiel steht für das Team von Coach Pavel Gross steht erst am 26. Dezember gegen die Straubing Tigers an.

Zum Thema