Adler Mannheim

Adler nach 4:0-Sieg gegen Köln vor Einzug ins Finale

Mannheim.Die Adler Mannheim sind in der Deutschen Eishockey-Liga (DEL) nur noch einen Sieg vom Einzug ins Finale um die Deutsche Meisterschaft entfernt. Im dritten Spiel der Play-off-Halbfinalserie gegen die Kölner Haie feierte die Mannschaft von Cheftrainer Pavel Gross einen 4:0 (0:0, 1:0, 3:0)-Heimerfolg. In der Best-of-seven-Serie steht es jetzt 3:0 für die Kurpfälzer, die damit schon am Dienstag (19.30 Uhr) in der Kölner Lanxess Arena den ersten Matchpuck haben.

Nach einem zweiten Heimsieg der Adler in der Halbfinalserie sah es lange Zeit nicht aus. Die Gäste aus Köln kamen besser aus den Startlöchern und ließen im Auftaktdrittel wenig zu. In mehreren Situationen konnten sich die Mannheimer zudem bei ihrem wieder einmal überragenden Torwart Dennis Endras bedanken. In der 29. Minute traf dann Mark Katic zur überraschenden 1:0-Führung.

Die Haie schwächten sich anschließend mit weiteren Strafzeiten, darunter einer Matchstrafe gegen Simon Deprés (30.), selbst. Im letzten Abschnitt zogen die Adler den Kölnern endgültig den Zahn: Nach einem Powerplay-Treffer von Matthias Plachta zum 2:0 (42.), dem 3:0 durch Andrew Desjardins (51.) und dem 4:0 durch Luke Adam (54.) war die Gegenwehr der Gäste gebrochen.

Zum Thema