Adler Mannheim

Eishockey Mannheim gefällt beim 5:2 in Schwenningen mit großer Effektivität

Adler nutzen Chancen eiskalt

Archivartikel

Schwenningen.Im ersten Testspiel gegen einen Rivalen aus der Deutschen Eishockey Liga haben die Adler einen souveränen Erfolg gefeiert. Bei den Schwenninger Wild Wings setzten sich die Mannheimer mit 5:2 (3:0, 1:0, 1:2) durch.

Pavel Gross war zum Improvisieren gezwungen. Der Adler-Trainer musste nicht nur auf Thomas Larkin, Brent Raedeke, Nico Krämmer und Tommi Huhtala verzichten. Auch Pierre Preto

...

Sie sehen 20% der insgesamt 2044 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema