Adler Mannheim

Eishockey Sturmtalent erhält einen Profivertrag

Adler planen mit Elias

Mannheim.Die Adler Mannheim haben weitere personelle Weichen für die kommende Saison in der Deutschen Eishockey Liga gestellt und Stürmer Florian Elias mit einem Profivertrag ausgestattet. Der gebürtige Augsburger wird mit einer Förderlizenz überwiegend beim Adler-Kooperationspartner Heilbronner Falken in der DEL2 zum Einsatz kommen. Der Vertrag wurde noch vor dem von Clubchef Daniel Hopp ausgesprochenen Transferstopp von beiden Seiten unterzeichnet.

„Florian gilt als vielversprechendes Talent. Er ist technisch sehr versiert und torgefährlich, besitzt aber auch das Auge für seine Mitspieler. Nach zwei überzeugenden Jahren in der DNL möchten wir ihm nun die Chance geben, den nächsten Schritt in seiner Entwicklung zu machen“, so Sportmanager Jan-Axel Alavaara.

Elias wechselte 2016 in die Nachwuchsabteilung der Adler. Nach zwei Spielzeiten für die U 16 in der Schüler-Bundesliga, in denen dem heute 17-Jährigen 144 Scorerpunkte in 75 Partien gelangen, schaffte er den Sprung ins DNL-Team. Seitdem stand der Linksschütze 66-mal in Deutschlands höchster Nachwuchsliga auf dem Eis und gewann zweimal die Meisterschaft. Zudem wurde Elias in der abgelaufenen Saison mit 26 Treffern Torschützenkönig. 

Zum Thema