Adler Mannheim

Eishockey

Adler trauern um Volker Lindenzweig

Mannheim.Der ehemalige Eishockey-Profi Volker Lindenzweig (Bild) ist im Alter von nur 48 Jahren verstorben. Der gebürtige Mannheimer, der für seinen Heimatverein Mannheimer ERC mehrere Jahre in der Bundesliga auf dem Eis stand, starb an den Folgen der Nervenkrankheit Amyotrophe Lateralsklerose (ALS/ eine nicht heilbare Erkrankung des motorischen Nervensystems), die 2012 bei ihm diagnostiziert wurde.

"Wir sind traurig und betroffen, mit Volker nicht nur einen ehemaligen Adler-Spieler viel zu früh verloren zu haben, sondern ebenso einen tollen Freund", sagte Adler-Geschäftsführer Matthias Binder.

Der frühere Verteidiger Lindenzweig, der zu seiner aktiven Zeit mit einer Größe von 1,96 Meter und mit 90 Kilogramm Körpergewicht eine imposante Erscheinung war, spielte außer für den MERC auch lange für den EV Füssen und den EC Bad Nauheim. red (Bild: Storch)