Adler Mannheim

Adler Mannheim Jan-Mikael Järvinen hat Mannheim bereits vor drei Jahren in der CHL als Center von Tampere kennengelernt / Dank gutem Auge und schnellen Händen als Vorbereiter gefragt

Der „Miksa“ will mit den Adlern lange wirbeln

Mannheim.Jan-Mikael Järvinen ist hungrig. Der 31-jährige Finne, den (fast) alle nur „Miksa“ nennen, weil das den Kollegen auf dem Eis schneller über die Lippen kommt, hat in seinem Heimatland einiges erreicht: Mit dem Spitzenclub Tappara Tampere wurde der Mittelstürmer zwei Mal Meister (2016/2017) und stand weitere vier Mal im Finale. Satt ist der U-18-Vizeweltmeister (2006) trotzdem noch lange nicht.

...

Sie sehen 9% der insgesamt 4468 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema