Adler Mannheim

Die Adler Mannheim sind deutscher Eishockeymeister 2019

Archivartikel

Mannheim.Die Adler Mannheim sind deutscher Eishockeymeister 2019. In Spiel fünf der DEL-Play-off-Finalserie am Freitagabend haben die Blau-Weiß-Roten gegen den gescheiterten Titelverteidiger vom EHC München mit 5:4 (2:0, 2:2, 0:2, 1:0) nach Verlängerung gewonnen. Damit gewann die Mannschaft von Trainer Pavel Gross die „Best of seven“-Endspielserie mit 4:1.

Vor 13 600 Zuschauern in der ausverkauften Mannheimer SAP Arena spielten die Adler ein überlegenes erstes Drittel und ließen die Münchner zu keiner Zeit zur Entfaltung kommen. Folgerichtig lagen die Kurpfälzer nach Durchgang eins mit 2:0 in Führung. Marcel Goc traf in der sechsten Spielminute, Cody Lampl erhöhte in der 12. Minute auf die Pausenführung.

Im zweiten Spielabschnitt bewies der EHC jedoch, dass mit ihnen zu jederzeit zu rechnen sein musste. Nach Matthias Plachtas Tor zum 3:0 (24.) kamen die Münchner durch Trevor Parkes in der 26. Minute zum Anschluss. Tommi Huhtalas 4:1 aus der 31. Minute wurde durch Andreas Eders Treffer kurz vor Ende des zweiten Durchgangs wieder verkürzt (39.). Der Zwei-Tore-Vorsprpung aus dem ersten Drittel konnte von der Mannschaft von Trainer Don Jackson also gehalten werden. Somit ging es mit einem Stand von 4:2 in die Kabinen.

Im Schlussdrittel bewiesen die Münchner wieder ihre Nehmerqualitäten und schafften es tatsächlich zum Ausgleich zu kommen. Patrick Hager (46.) und Yasin Ehliz (48.) brachten den EHC endgültig zurück ins Spiel. Mit 4:4 ging es in die Overtime. Dort brachte Thomas Larkin mit seinem Treffer in der 74. Minute die Adler zur achten Meisterschaft.

Dennis Endras als MVP der Finalserie ausgezeichnet

Die Adler haben sich nicht nur zum Deutschen Meister gekrönt, sie stellen mit Torhüter Dennis Endras auch den wertvollsten Spieler der Finalserie (MVP). Der 33-Jährige kassierte in den fünf Aufeinandertreffen mit Red Bull München sieben Tore und hatte mit seinen starken Paraden einen enormen Anteil daran, dass die Blau-Weiß-Roten sich die siebte Meisterschaft in der Deutschen Eishockey Liga sicherten.

So wird nun gefeiert

Nach einer kurzen Nacht feiern die Mannheimer Adler am Samstag ab 15 Uhr auf dem Maimarkt in der „Halle der Metropolregion“ (Halle 35) am Stand der MVV mit ihren Fans.

Der offizielle Empfang im Mannheimer Rathaus ist für Sonntag, 14 Uhr angesetzt. Nach der Zeremonie im Ratssaal zeigen sich die Meister samt Trophäe und Sonnenbrillen auf dem Balkon und dem Vorplatz des Stadthauses N1. Die Meister-Adler fahren anschließend im Autokorso durch die Kunststraße bis zum Friedrichsplatz. Daher wird die Kunststraße ab 13 Uhr voll gesperrt.

Um 17 Uhr öffnen sich die Türen der SAP Arena für die große Titel-Party, die um 18 Uhr beginnt.

Zum Thema