Adler Mannheim

Eishockey

San José Sharks holen Bergmann

Archivartikel

Mannheim.Er war noch nicht da - jetzt ist er schon wieder weg. Eishockey-Nationalspieler Lean Bergmann wollte nach seiner starken Saison bei den Iserlohn Roosters beim Deutschen Meister Adler Mannheim den nächsten Karriereschritt gehen. Beim Titelverteidiger der Deutschen Eishockey Liga unterzeichnete der 20-Jährige einen Zweijahresvertrag. Es ist aber gut möglich, dass er nicht ein Spiel für die Adler absolviert: Am Mittwochmorgen gaben die San José Sharks via Twitter bekannt, dass sie Bergmann mit einem Vertrag ausgestattet haben. Auch die Adler bestätigten diese Entwicklung am Mittag.

"Lean hat in den letzten Jahren, egal ob in der schwedischen Juniorenliga, der USHL oder in der DEL, in der er als einziger 20-Jähriger 20 Tore erzielte, sein Tempo und seine offensiven Fähigkeiten konstant weiterentwickelt. Wir schätzen seine Einstellung und seine physische Spielweise und glauben daher, dass sein Spiel gut zu unserer Art zu spielen passt", wird Doug Wilson, General Manager der Sharks, auf der Webseite des Clubs zitiert.

Noch ist es nicht ganz ausgeschlossen, dass Bergmann in der nächsten Saison in Mannheim auf Torejagd geht. Es besteht die Möglichkeit, dass die Sharks den Flügelstürmer an die Adler ausleihen, damit er dort seinen positiven Entwicklungsprozess fortsetzt. Viel wird wohl davon abhängen, wie sich Bergmann im Camp der Sharks vor der Saison präsentiert und ob er sich gleich für NHL-Einsätze empfiehlt. "Wir befinden uns mit San Jose in Abstimmung darüber, was das Beste für seine Entwicklung ist“, so Adler-Manager Jan-Axel Alavaara.