Adler Mannheim

Siegesserie gerissen: Adler gehen bei den Eisbären unter

Archivartikel

Berlin.Nach zuvor zehn DEL-Siegen in Serie haben die Adler Mannheim am Freitagabend bei den Eisbären Berlin mit 1:5 (0:1, 1:2, 0:2) verloren. Den zwischenzeitlichen 1:1-Ausgleich nach der Berliner Führung durch Frank Hördler (10.) erzielte Jan-Mikael Järvinen in der 22. Spielminute. Die weiteren Berliner Tore fielen durch Marcel Noebels (26./52.), Sebastian Streu (34.) und Landon Ferraro (54.).

Am Sonntag (16.30 Uhr) geht es für das Team von Coach Pavel Gross in der SAP Arena gegen die Straubing Tigers.

Zum Thema