Arbeit und Karriere

Finanzen Auch für ältere Menschen kann es sinnvoll sein, Haus oder Eigentumswohnung zu erwerben – sie sollten Kreditverträge aber gut durchrechnen

„Man setzt Flexibilität aufs Spiel“

Archivartikel

Frankfurt.Ein eigenes Haus kaufen mit 50? Oder eine Eigentumswohnung mit 60? Warum denn nicht? Alter ist jedenfalls kein Argument, das grundsätzlich gegen den Kauf einer Immobilie spricht. „Allerdings sollte man sich beim Immobilienkauf immer vor Augen führen, dass das Geld fest gebunden ist“, sagt Max Herbst von der FMH-Finanzberatung. „Man setzt also einen Teil seiner Flexibilität aufs

...

Sie sehen 11% der insgesamt 3690 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00