Anzeige

Werbegeschenke

Warum Unternehmen auf Werbegeschenke setzen sollten

Archivartikel

TV- und Radiospots ebenso wie Anzeigen in Zeitschriften und Werbeplakate sind beliebte Werbemittel, in die Unternehmen jedes Jahr sehr viel Geld investieren. Schließlich geht man davon aus, dass sie eine hohe Reichweite besitzen und sich lohnen. Denn fast jeder Bundesbürger nutzt mindestens einmal täglich den Fernseher oder das Radio, und riesige Plakatwände sind für Passanten kaum zu übersehen. Dennoch ist das Werbemittel mit dem höchsten Wirkungspotential erwiesenermaßen ein ganz anderes: Das Werbegeschenk.

Studien wie die des Gesamtverbandes der deutschen Werbeartikel-Wirtschaft haben es bereits vor einiger Zeit ans Licht gebracht. Insbesondere klassische Werbeartikel wie Bleistifte und andere Schreibgeräte haben eine hohe Werbewirksamkeit. Gerade dann, wenn das Werbegeschenk einen praktischen Nutzen hat und hochwertig verarbeitet ist, wird es von den Beschenkten sehr geschätzt. Viele benutzen Werbeartikel, die einen konkreten Gebrauchsnutzen haben, sogar jahrelang. Daraus ergeben sich deutliche Vorteile gegenüber anderen Werbemitteln wie TV-Spots oder Anzeigen.

Vorteile im Vergleich zu anderen Werbemitteln

Im Gegensatz zu anderen Werbemitteln kommen die Beschenkten freiwillig und häufig mit der Werbung in Kontakt: Durch den Gebrauch des Geschenks. Viele wechseln bei der Ausstrahlung von TV- und Radiospots den Sender, weil sie diese als nervtönend empfinden. Bei Werbegeschenken ist dies hingegen nicht so. Die Werbung, die sich in Form von Slogans und Unternehmensdaten auf den Werbeartikel drucken lässt, wird unterbewusst, aber beständig wahrgenommen. Der Beschenkte freut sich über das Geschenk. Dadurch stellt er eine positive Verknüpfung mit dem Gegenstand und dem Schenkenden, dem eigentlich werbenden Unternehmen, her.

Auch die Reichweite der Werbeartikel ist sehr gut, wenn auch nicht mit der eines bundesweit ausgestrahlten TV-Spots oder einer großen Print-Kampagne vergleichbar. Nicht nur der Beschenkte hat das Geschenk regelmäßig in Gebrauch und kommt so mit der Werbung jedes Mal aufs Neue in Kontakt. Die Werbung wird mit dem Gegenstand auch von Dritten wahrgenommen. Qualitativ hochwertige oder außergewöhnliche Schreibgeräte, wie man sie bei opppermann.de findet, können Aufmerksamkeit erregen. So ist es nicht selten, dass der Beschenkte auf sein schönes Schreibgerät angesprochen wird, wenn er es in Gebrauch hat.

Durch diese Vorteile lassen sich Werbeartikel sehr kosteneffizient einsetzen. Klassische Artikel wie Kugelschreiber, Bleistifte und andere Schreibgeräte haben ein besonders gutes Preis-Leistungsverhältnis. Die Anschaffungskosten sind gering und nach der Übergabe des Geschenks ist der weitere Werbekontakt kostenlos. Im Gegensatz zu andere Werbemedien: In diese müssen weitere Investitionen getätigt werden, soll der Werbekontakt bestehen bleiben.

Die psychologische Wirkung von Werbegeschenken

Weil das Werbegeschenk immer mit dem Unternehmen verbunden wird, ist ein direkter Imagetransfer möglich. Attribute lassen sich vom Geschenk auf das Unternehmen übertragen. Ist es sinnvoll und nützlich und hat man es lange in Gebrauch, wird man dieses positive Erlebnis mit dem schenkenden Unternehmen verbinden. Genauso verhält es sich aber mit schlechten Erfahrungen: Hält der Gegenstand nicht lange, weil er von minderwertiger Qualität ist, wird man seinen Ärger darüber ebenfalls auf das Unternehmen übertragen. Es ist daher immer besser, in qualitativ hochwertige Werbeartikel zu investieren und etwas mehr auszugeben.

Unternehmen sollten beim Imagetransfer auf Authentizität Wert legen. Setzt man sich für die Umwelt ein, sind Bleistifte oder Kugelschreiber aus naturbelassenem Recycling-Karton besser geeignet als ein Schreibgerät aus Metall. Neben dem Imagetransfer kann das Werbegeschenk zudem die Werte des Unternehmens widerspiegeln oder als dessen Symbol dienen. Beispielsweise passt ein Kugelschreiber in Autoform perfekt zu einem Autohaus.

Schlussendlich sollte man nie den psychologischen Effekt eines Geschenks unterschätzen. Die Dankbarkeit, die der Beschenkte immer empfindet, bindet ihn ein stückweit an den Schenkenden. Aus diesem Grund haben Werbegeschenke einen ganz anderen Stellenwert als Werbespots oder Anzeigen.