Auto

8er BMW: Häuptling Goldener Donner

Wenn der BMW 8er von der Stange noch nicht alle Ansprüche erfüllt, muss BMW Individual her. Die Manufaktur der Münchner hat jetzt für Coupe, Cabrio und Gran Coupe die Edition Golden Thunder aufgelegt. Ein Name, der eines wahren Häuptlings würdig ist und der Großes für das aktuelle Flaggschiff der Marke erwarten lässt.

Die Experten setzen bei ihrer Edition vor allem auf die Kombination der Lackfarben Saphirschwarz metallic oder Frozen Black metallic mit "spezifischen Design-Akzenten in Gold und hochwertigen Ausstattungsmerkmalen". Das soll die sportlichen und luxuriösen Ambitionen der 8er-Reihe intensiver herausstreichen.

Der goldene Donner umfasst auch schwarze Bremssättel für die Sportbremsanlage. Dazu kommen unter anderem goldene Akzentlinien von der Frontschürze über die Seitenschweller bis in die Heckschürze, in Gold gehaltene Außenspiegelkappen und 20 Zoll große Leichtmetallräder im Doppelspeichen-Design.

Beim Interieur kommen eine Lederausstattung, natürlich in Schwarz, mit auf den vorderen Kopfstützen eingesticktem Schriftzug und bei Coupe und Gran Coupe ein Dachhimmel in Alcantara Anthrazit zum Einsatz. Und beispielsweise noch Glasapplikationen für ausgewählte Bedienelemente plus ein Bowers & Wilkins Diamond-Surround-Soundsystem.

Die Editionsfahrzeuge von 840i über 840d xDrive bis zum M850i xDrive werden von September 2020 an im BMW-Werk Dingolfing produziert. Das M-Sportpaket gehört dabei stets zur Serienausstattung. Zu den Preisen äußert sich BMW noch nicht.