Auto

Abbiege-Assistent für lange Lkw wird Pflicht

Archivartikel

Für Lang-Lkw wird die Ausstattung mit einem Abbiegeassistenten ab dem Jahr 2020 Pflicht. Gleichzeitig weitet das Bundesverkehrsministerium (BMVI) das Positivnetz um die von den Bundesländern gemeldeten Strecken weiter aus. Das bedeutet: Lang-Lkw können ab dem 2. Oktober 2019 in Deutschland auf zusätzlichen Strecken fahren. Möglich macht das die 9. Änderungsverordnung zum Feldversuch Lang-Lkw.

Lang-Lkw bestehen aus einem Zugfahrzeug und einem Anhänger. Seit dem 1. Januar 2017 können Lang-Lkw im streckenbezogenen Dauerbetrieb auf Basis des bestehenden Positivnetzes fahren. Die Bundesländer prüfen dazu kontinuierlich Streckenwünsche interessierter Unternehmen auf Eignung und melden diese an den Bund. Vorteil der Ungetüme: Zwei Lang-Lkw-Fahrten ersetzen drei Fahrten mit herkömmlichen Lastern.

Durch die neue Verordnung werden nun mehr als 450 neue Strecken in die Positivliste aufgenommen. Baden-Württemberg und Bremen geben erstmals ihr gesamtes Streckennetz für den verlängerten Sattelauflieger (Lang-Lkw Typ 1) frei.